Support Kontakt
Kundenbereich

Beratung

Sie würden gerne die Stundensätze Ihres Personals oder Ihrer Maschinen kennen? Sie fragen sich, was bei Ihnen in der Fertigungssteuerung oder an Ihren Fertigungsprozessen optimiert werden kann?

Kein Problem, denn die Zusammenarbeit mit uns beginnt schon vor einem möglichen Kauf der Software SEGONI.PPMS. So sehen Sie bereits frühzeitig die Möglichkeiten, die sich durch die Kooperation mit uns ergeben.

Wir legen mit unserer Beratung das Fundament und freuen uns, wenn Sie anschließend gemeinsam mit uns auch die nächsten Schritte weitergehen. Unser Service hilft Ihren Kunden, MitarbeiterInnen und Führungskräften. Wie das genau abläuft, können wir Ihnen gerne beantworten.

Beratung Betrieb

Fertigungsorganisation

Nach einer kurzen Betriebsbegehung zur Feststellung Ihrer bisherigen Arbeitsweise werden die Fertigungsabläufe und Besonderheiten für Ihr Produktprogramm analysiert. Maschinen und Produktionsbereiche werden definiert und die für die Arbeitspläne und Arbeitsfolgen notwendigen Kalkulationsbereiche bestimmt.

Die Anforderungen an die Arbeitsvorbereitung werden zunächst benannt, um im nächsten Schritt absolut klare Abläufe in der Fertigung zu schaffen. Wir planen die Aufgabendelegation und definieren klar den Verantwortungsbereich der einzelnen MitarbeiterInnen. Strategien zur ständigen Terminkontrolle helfen Ihnen, Ihre Termintreue und Kundenzufriedenheit zu verbessern.

Um langwierige Übergabeprozesse zu vermeiden, etablieren wir gemeinsam Strategien zur Optimierung der Transparenz und Kommunikation in Ihrem Unternehmen. Jegliche Arbeit, auch die der Vorgesetzten, wird delegierbar und Leerstände werden minimiert.

Gemeinsam überprüfen wir Ihre Fertigungsorganisation und passen deren Aufbau an Ihre Bedürfnisse an. Für Werkstücke und Dokumente etablieren wir ein übersichtliches System. Alle MitarbeiterInnen wissen, unabhängig von der Anwesenheit der Führungskraft, wo weitere Arbeit anstehen, was sie damit zu tun haben und wo sie anschließend die bearbeiteten Werkstücke ablegen. Gegebenenfalls werden notwendige Regale und Ablagen bestimmt und die künftigen Fertigungsabläufe festgelegt. Der Wareneingang und -ausgang (Materialeinkauf, externe Leistungen, etc.) und dessen Terminkontrolle werden besonders berücksichtigt.

Die Fertigungsprioritäten in Ihrem Unternehmen ändern sich laufend. Unser Ziel ist es, Ihnen mithilfe unseres gemeinsam erarbeiteten Prozessablaufs, diese Einschätzung zu erleichtern und eine Routine bei der Evaluation neuer Aufgaben zu etablieren, die Ihrer Unternehmensstruktur entspricht.

Nach der klaren Beschreibung der Fertigungsabläufe werden diese direkt in der Segoni-PPMS-Software angewendet. Daraus ergeben sich wiederum folgende Vorteile für FertigungsleiterInnen oder Meister:

Beratung anfordern

Betriebsanalyse

Mit Beginn der Zusammenarbeit kennen wir Ihr Unternehmen nur zu einem sehr kleinen Teil. Deshalb schlagen wir vor, gleich zu Beginn eine systematische Betrachtung Ihres Unternehmens vorzunehmen. Wir lernen Ihre Stärken kennen und ermitteln, wo Sie durch SEGONI.PPMS Unterstützung bekommen können, um ungenutzte Potentiale zu heben.

Die “Betriebsanalyse zur Einführung von SEGONI.PPMS” besteht aus zwei Teilen: Der erste Teil findet gleich zu Beginn der Zusammenarbeit statt, der zweite Teil im Zusammenhang mit der Grundschulung III, damit Sie den Fortschritt über den Einführungszeitraum der Software direkt messen können.

Stundensatz

Segoni kalkuliert Ihre Kosten für verschiedene Lohngruppen sowie Maschinen oder Produktionsbereiche. Hierfür wird eine Analyse der betrieblichen Daten und des vorangegangenen Jahresabschlusses oder der aktuellen betriebswirtschaftlichen Auswertungen sowie Planzahlen der künftigen Periode herangezogen. Zusätzlich werden die Gemeinkosten ermittelt und umgelegt. Resultierend daraus ergeben sich zwei Stundensätze für alle MitarbeiterInnen, jede Lohngruppe oder Maschine.

Neben der detaillierten Ermittlung der Personalkosten wird auch eine Analyse der sonstigen betrieblichen Kosten ermöglicht. Die errechneten Kosten können nun auf die verschiedenen Lohngruppen und Maschinen verteilt werden. Die Zahlen können einfach in die Stammdaten für SEGONI.PPMS übernommen werden. Des Weiteren ist ein Vergleich der ermittelten Stundensätze mit den Marktpreisen möglich.

Beratung Software

Bedarfsanalyse PPS/ERP-System

Neben Segoni gibt es eine Anzahl anderer Anbieter von PPS/ERP-Software. Welche Software Ihren Anforderungen genügt, ist nicht leicht zu entscheiden. Die Entscheidungsgrundlage sollte ein detailliertes Pflichtenheft sein, in dem alle Ihre Erwartungen beschrieben sind. Wir von Segoni können mit Ihnen gemeinsam ein komplettes, qualifiziertes und produktneutrales Pflichtenheft erarbeiten und stellen uns anschließend gerne dem Vergleich mit unseren Marktbegleitern.

Anhand von vielen Checklisten wird unter anderem mit Ihnen gemeinsam analysiert, welche Anforderungen Sie an das künftige PPS/ERP-System stellen müssen. Zuerst werden messbare (quantitative) und nicht messbare (qualitative) Ziele erarbeitet. Gemeinsam mit Ihnen wird erörtert, in welchen Funktionsbereichen die Software Anwendung finden würde. Segoni eignet sich dabei für die Kalkulation, Materialdisposition, Kapazitätsdisposition, Qualitätssicherung, Einkauf, Lager sowie für die Betriebsdatenerfassung. Neben benötigten Formularen könnten weitere Anforderungen an das System sein:

Projektmanagement

Die Einführung eines neuen PPS/ERP-Systems ist für jedes Unternehmen eine große Herausforderung. Parallel zu den tagesaktuellen Anforderungen werden häufig viele Bereiche oder Abläufe neu strukturiert. Das bedeutet eine hohe zusätzliche Belastung über einen gewissen Zeitraum. Wir von Segoni möchten Sie darin unterstützen, diese Situation sehr gut zu meistern. Schließlich ist nichts ärgerlicher als ein neues, aber nicht befriedigend funktionierendes Organisationssystem, in das man große Hoffnungen gesetzt hat.

Wir unterstützen Sie in der Klärung des Auftragsumfangs, da unsere Erfahrungsberichte zeigen, dass diese sehr unterschiedlich ausfallen können und teilweise schwer einzuschätzen sind. Segoni begleitet Sie während des gesamten Projekts und überprüft laufend den aktuellen Projektstand. Zukünftige Abläufe und Zuständigkeiten werden skizziert, dargestellt und ausformuliert. Bei Bedarf von Formularen für betriebliche Abläufe und Dokumentation unterstützen wir Sie selbstverständlich. Eine unserer Stärken in der Beratung ist die Umstrukturierung und räumliche Neuordnung von Fertigungsbereichen. Hier stehen wir Ihnen ebenfalls mit konkreten Hilfestellungen bei der Umsetzung von Regalsystematik und Abläufen zur Seite.

Beratung anfordern

Mehr Informationen?

Sie haben Interesse und möchten gern mehr über unsere Dienstleistungen erfahren.

Jetzt anfordern!